trivida® wissenschaftlich geprüft

Klinische Bewertung zum teilbaren Rollstuhlrad trivida®

Wir sind von trivida® überzeugt und freuen uns, dass jetzt auch eine klinische Studie tolle Ergebnisse erzielt hat, die den positiven Nutzen des teilbaren Rollstuhlrades darstellen.

trivida® ist ein medizinisches Hilfsmittel der Kategorie 1 und im Hilfsmittelkatalog im Moment noch mit einer Sammelnummer registriert. Das teilbare Rollstuhlrad „trivida®“ ist zudem eine echte Weltneuheit, die Rollstuhlfahrer:innen, Angehörigen und professionellen Fachkräften den Alltag enorm erleichtert. Und das kinderleicht. Das trivida-Rad besteht aus drei einzelnen Teilen. Jedes Drittel kann in der jeweils obenstehenden Position einfach aus dem Rad herausgenommen werden – auch bei motorischen Einschränkungen. Die freie Fläche die somit entsteht, ermöglicht einen absolut barrierefreien Transfer.

Studie: Das teilbare Rollstuhlrad im Alltag

Bei dieser Studie handelte sich um eine klinische Fall-Beobachtungsstudie an Patienten mit stark eingeschränkter Mobilität und unterschiedlichen Ausprägungen von Gehunfähigkeit, die auf eine Rollstuhlnutzung angewiesen sind und das teilbare Rollstuhlrad im Alltag erprobt haben. In die Studie aufgenommen wurden Männer und Frauen mit einem Altersdurchschnitt von 59,5 Jahren.

Die Studie wurde multizentrisch zum einen an der Klinik Münsterland der DRV Westfalen in Bad Rothenfelde, zum anderen in der Praxis Dr. Renz in Heitersheim durchgeführt.
Ein Großteil der Teilnehmer:innen war neben der Behinderung durch die Hauptdiagnosen zusätzlich in Kraft und der Belastungsfähigkeit beeinträchtigt.
Die Hypothese der Studie war, dass die Versorgung mit dem teilbaren Rollstuhlrad den Transfer erleichtert und sicherer macht, Patienten entlastet und dementsprechend die Rollstuhlnutzung insgesamt verbessert.

Die Ergebnisse: Einfach mehr Sicherheit

Sicherheit

Die Versorgung mit dem trivida-Rad ist als eine sichere Variante zu bezeichnen. Technische Probleme während der Nutzung traten nicht auf und die Sicherheit beim Transfer wurde im Vergleich mit dem eigenen Rollstuhl von den Teilnehmern als sicher bewertet.

Weniger Transferprobleme

90 Prozent der Studienteilnehmer bescheinigen, dass der Transfer mit dem trivida-Rad eine deutliche erleichtert wird. Durch den Einsatz von trivida kommt es zu einer Verringerung von Problemen wie bspw. Unsicherheit, Abrutschen, Behinderung durch den Rollstuhlreifen und Standunsicherheit des Rollstuhls während des Umsetzens.

Weniger Gefahren

Die Studie hat eine deutliche Reduktion des Gefahrenpotenzials in Transfersituationen durch das trivida®-Rad ergeben. Als besonders gefährlich wurden bei der eigenen Rollstuhlversorgung das Abrutschen sowie die Verletzung durch scharfkantige Rollstuhlteile gesehen, auch ein erhöhter Kleidungsverschleiß wurde beschrieben.

Leichte Handhabung

Alle Studienteilnehmer bewerteten die Handhabung des trivida-Rades als leicht oder sehr leicht.

Hoher subjektiver Nutzen

Der durchschnittliche Nutzen des neuen Rades für die Verbesserung von Transfersituationen im Alltag wurde von den Teilnehmern hoch, mit einem Durchschnittswert von 7,4 von 10 möglichen Punkten, beurteilt.

Fazit: Das trivida-Rad ermöglicht Lebensqualität und Sicherheit

✓ Im Hinblick auf die Rollstuhlfahrer:innen eignet sich die neue Versorgung mit dem teilbaren Rollstuhrad insbesondere für dauerhafte Rollstuhlnutzer:innen, speziell solche mit Tetraparesen und Paraparesen. Bei dieser Gruppe sollte der höchste positive Effekt erreicht werden können. Diese Gruppe bewerteten in der Fallbeobachtung das teilbare Rollstuhlrad auch am positivsten.

✓ Auch ältere Rollstuhlnutzer:innen und Rollstuhlnutzer:innen mit verminderter Kraft an den oberen Extremitäten, profitieren von dem teilbaren Rollstuhlrad, da bei diesen Patienten die Transfersituationen besonders gefährdungsanfällig erscheinen.

Quelle: Prof. Dr. B. Greitemann, “Klinische Bewertung, klinische Prüfung, Leitungsprüfung zum Produkt trivida Rad“ in 2021, P+L Innovations GmbH, Bad Rothenfelde, Deutschland

Wer übernimmt die Kosten für trivida®?
Wo finde ich einen trivida®-Fachhändler?
ANFRAGE STELLEN

Lassen Sie sich von uns ein Angebot machen! Für Sie ist das völlig kostenlos und mit keinerlei Verpflichtungen verbunden. Mit dem Angebot haben Sie dann alles in der Hand, um die Entscheidung für ein Stück mehr Unabhängigkeit treffen zu können.

Sollten Sie keine E-Mail / Antwort von uns erhalten, schauen Sie bitte in Ihrem Spam-Ordner nach, ob die Nachricht möglicherweise gefiltert wurde.

Sie wünschen lieber eine telefonische Beratung? Hinterlassen Sie uns gerne Ihre Telefonnummer, wir melden uns so schnell wie möglich bei Ihnen.