trivida® – einfach mehr vom Leben
  • Mehr Mobilität im Alltag
  • Mehr Selbstbestimmung und Lebensqualität
  • Mehr Freude in Gemeinschaft
  • Mehr Entlastung für Pflegende

Eigene Hilfsmittelnummer

Ab sofort haben die trivida-Räder die eigene Hilfsmittelnummer 18.99.99.0010. Diese ermöglicht eine schnellere Kostenübernahme durch die Krankenkassen. Lesen Sie hier mehr.

Mehr Mobilität im Alltag

Das trivida-Rad erleichtert Rollstuhlfahrern die Mobilität im Alltag. Tägliche Transfers zwischen Rollstuhl und Bett, Toilette oder Duschhocker, Couch, Stuhl, Treppenlift oder Autositz erfordern weniger Krafteinsatz und werden damit einfacher möglich.

Sicherheit

Das Umsetzen vom Rollstuhl und zurück ist nicht nur mühsam und anstrengend, sondern auch mit einem hohen Sturz- und Verletzungsrisiko verbunden. Das teilbare Rollstuhlrad schenkt Ihnen  mehr Sicherheit.

Mehr Selbstbestimmung und Lebensqualität

Die neu gewonnene Mobilität mit dem teilbaren Rollstuhlrad ermöglicht den Betroffenen, ihren Alltag maximal selbstbestimmt zu meistern und damit ein Stück mehr Lebensqualität zu erlangen. Sie sind seltener auf Hilfe angewiesen und können sich spontaner und unabhängiger fortbewegen.

Mehr Freude in Gemeinschaft

Mit der fortschreitenden Inklusion im öffentlichen Raum gewinnt mobiles Umsetzen immer mehr an Bedeutung. Sei es beim Besuch im Biergarten, Restaurant, Kino oder Theater – überall ermöglicht das trivida-Rad ein barrierefreies Umsetzen und leistet damit einen wertvollen Beitrag für mehr Teilhabe und Freude in Gemeinschaft.

Mehr Entlastung für Angehörige

Je nach Mobilität sind Angehörige von Menschen im Rollstuhl bei deren Transfers gefordert. Insbesondere für pflegende Angehörige ist dies eine dauerhafte Belastung. trivida® schont die Kräfte – sowohl von Rollstuhlfahrer:innen als auch von pflegenden Angehörigen. Die Belastungen im Schulter-, Nacken- und Rückenbereich sinken; es kommt seltener zu Verspannungen, Schmerzen und Verletzungen.

Würde

Insbesondere das Umsetzen im Badezimmer berührt oft die Intimsphäre. Wer auf Hilfe beim Transfer angewiesen ist, kommt automatisch in engen Körperkontakt. Das kann unangenehm sein. Viele Rollstuhlfahrer:innen berichten uns, dass sie mit trivida® mehr Würde erleben.

Material & Funktion
  • Material: Kunststoff oder Karbon
  • Sicherheit: barierrefreies Umsetzen 
  • Bedienung: kinderleichte Anwendung
Für ein selbstbestimmtes Leben

„In der ersten Zeit nach meinem Unfall hätte mir eine Lösung wie trivida® geholfen, wieder schneller selbständig zu werden. Deshalb unterstütze ich dieses Produkt 
aus vollem Herzen.“



KRISTINA VOGEL
Olympiasiegerin und Weltmeisterin im Bahnrennradfahren,
nach einem Trainingsunfall 2018 querschnittsgelähmt

Von der ersten Idee bis zur Marktreife
Fragen & Antworten

Das trivida®-Rad verfügt über eine universal einsetzbare Schnellwechselachse
und lässt sich an fast allen Rollstühlen schnell und einfach montieren.. Bei den handelsüblichen Aufnahmebuchsen von 12 mm Durchmesser und 50 mm Länge ist Ihr trivida®-Rad in Sekundenschnelle am Rollstuhl montiert und sofort nutzbar. Bei Rollstühlen mit abweichenden 1/2-Zoll Achssystemen können die Räder mit den mitgelieferten Buchsen in wenigen Minuten angebracht werden. Bei den wenigen Spezialfällen mit anderen Achsaufnahmen oder Radbefestigungssystemen beraten wir Sie gerne und finden gemeinsam eine technische Lösung.

Wir empfehlen Ihnen einen jährlichen Wartungs-Service, den wir Ihnen gerne anbieten. Nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf.

Folgendes ist im Lieferumfang enthalten:

  • Schnellwechselachse: ø 12 mm mit 50 mm Einstecktiefe
  • passende Montagebuchse M16 mit 50 mm Einstecktiefe
  • Buchsen für 1/2-Zoll Achsensysteme
  • Edelstahlmutter M16

Ihr trivida®-Rollstuhlrad hat 24 Monate Garantie.

Das trivida®-Rollstuhlrad hat eine maximale Belastbarkeit von 75 kg – Ihr Rollstuhl mit trivida®-Rädern ist also bis 150 kg belastbar.